Sankt Peter-Ording  "Haus Dünengarten"
St. Peter-Ording Ferienhaus  Ansichten
Ferienhaus Ausstattung
Preise & Leistungen
St. Peter-Ording Ferienhaus Anreise
St. Peter-Ording Links
Kontakt und Anfragen
Impressum


Sankt Peter Ording (St. Peter-Ording) ist die Sandkiste der Nordseeküste. 12 km Strand, da ist genug Platz für die 200.000 Strandläufer, die es hier jährlich ans Wasser drängt. Außerdem locken ein 350 ha großer Kiefernwald zum Wandern und eine schwefelhaltige Solequelle - St. Peter-Ording ist Nordseeheil- und Schwefelbad. Und so wird das Inselklima an dem Westzipfel von Eiderstedt (Nordfriesland), insbesondere die Luft an Dünen und Strand, durch  salz-, jod- und aerosolhaltige Substanzen, bei gleichzeitig niedrigen Allergengehalt bestimmt.

Im Ortsteil Ording, inmitten des ruhigen Reetdachviertels, liegt das exklusive und neu erbaute Reetdach- und Ferienhaus (inkl. Strandkorb, Internet-WLAN, Dünengarten). Zum Ortskern mit allen Einkaufsmöglichkeiten, der großzügigen Dünentherme sowie den Strandübergängen sind es jeweils nur wenige Fuß-Minuten. Hier in St. Peter Ording ist allerdings auch ein Fahrrad eine echte Alternative mit zahlreichen Mehrwerten. Und sowieso wird hier im und am Ort die Bewegung immer groß geschrieben: Strandsegeln, Kitebuggyfahren, Beach Volleyball-Masters, Triathlon,  um nur einige Sportarten zu nennen.

Sankt Peter Ording Ferienhaus mit Strandkorb

Abb.: Ferienhaus "Haus Dünengarten", Waldstrasse 43 in Sankt Peter-Ording - Nordsee

Hintergrundinformationen zu St. Peter-Ording 

"Soweit das Auge reicht, Sand, Dünen und Meer, dazu die markanten Pfahlbauten, die typischen Salzwiesen und die zum UNESCO-Naturerbe erklärte Wattlandschaft: In St. Peter-Ording zeigt sich die Nordseeküste von ihrer schönsten Seite und lädt zu fröhlichem Strandleben, ausgedehnten Spaziergängen oder sportlichen Aktivitäten ein.

Damit ist die Anziehungskraft St. Peter-Ordings jedoch bei Weitem nicht erschöpft, denn in den vier Ortsteilen unterschiedlichen Charakters von ruhig-familiär bis gesellig-aktiv erwarten den Besucher zu jeder Jahreszeit freundliche Gastlichkeit und komfortable Unterkünfte. Nicht zuletzt hat St. Peter-Ording seine touristischen Einrichtungen von der Dünen-Therme über das Radwegenetz und den Nordsee-Fitness-Park bis zum Veranstal­tungsgebäude Dünen-Hus im letzten Jahrzehnt kontinuierlich ausgebaut und so die Voraussetzungen für ebenso einzigartigen wie vielseitigen Urlaub geschaffen.

Dass Erholung, Gesundheitsförderung und Wellness im einzigen Nordseeheil- und Schwefelbad der deutschen Westküste traditionell einen hohen Stellenwert haben, zeigt beispielsweise das hochmoderne Gesundheits- und Wellnesszentrum in der Dünen-Therme, dessen An­gebote beständig weiterentwickelt werden. Und der bei Joggern, Nordic Walkern und Wanderern beliebte Nordsee-Fitness-Park startet mit vier­facher Länge ins Jahr 2013: Das Streckennetz über Strand und Deiche, durch Wiesen und Kiefernwälder wurde von 15 auf rund 66 Kilometer Ge­samtlänge erweitert und bietet 16 frei kombinierbare Strecken über alle drei Klimazonen.

Lage: St. Peter-Ording liegt an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste, am Westrand der Halbinsel Eiderstedt. Der Ort besitzt zwei eigene Bahn­stationen und einen kleinen Flughafen. Autofahrer gelangen ab Hamburg bzw. Kiel über Autobahn und Bundesstraße nach St. Peter-Ording.

Strand: Der Strand verläuft parallel zu den vier Ortsteilen, sodass er von jeder Unterkunft aus bequem zu erreichen ist – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem für Kurkarteninhaber kostenlosen Ortsbus. Ausmaß und Qualität des Strands sind für die deutsche Westküste außergewöhnlich: 12 Kilometer lang und bis zu 2 Kilometer breit dehnt sich die feinsandige Fläche. Fünf offizielle Badestellen sind eingerichtet, die den unterschied­lichen Wünschen der Gäste entgegenkommen. Die Strandabschnitte Böhl und Süd sind eher ruhig und familiär, die Badestellen vor den Ortsteilen Ording und Bad sind mehr auf geselliges und sportliches Leben ausge­richtet; auch ein FKK-Strand ist vorhanden. Dazwischen liegen jeweils weite Flächen, die sich für ausgedehnte, beschauliche Spaziergänge und unge­störte Strandaufenthalte anbieten. An jeder Badestelle finden sich die hoch aufragenden Pfahlbauten – Markenzeichen von St. Peter-Ording – mit Gast­stätten, Strandaufsicht und sanitären Anlagen. Insgesamt stehen 1.800 Strandkörbe zur Verfügung. Das Spektrum der möglichen sportlichen Aktivitäten am Strand ist breit: Schwimmen, Surfen, Kitesurfen, Strand­segeln, Kitebuggy und Reiten.

Natur: Die große Strandfläche geht über in die geschützte Natur der Dünen, der riesigen Salzwiesen sowie des ökologisch einzigartigen UNESCO-Naturerbes und Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Zahl­lose Tiere und Pflanzen haben hier einen intakten Lebensraum. Ausge­wiesene Bereiche sind für die Gäste zugänglich. Eine landschaftliche Be­sonderheit stellt der weitläufige Kiefernwald dar: In der für die Nordsee­region ungewöhnlichen Ausdehnung von 350 ha durchzieht bzw. umrahmt er das lang gestreckte Ortsgebiet.

Klima: Dank der Lage am Rand der Halbinsel Eiderstedt herrscht das intensiv wirkende Reizklima der Nordsee vor. Die abwechslungsreiche Natur sorgt zugleich dafür, dass St. Peter-Ording als einziger Ort an der deutschen Westküste drei Klimazonen aufweist. Sie erlauben eine indi­viduelle, schonende Auseinandersetzung mit den Klimareizen:

§  Klimazone 1 bezieht die Brandungszone im Bereich des weiten Strandes ein; hier wird der Organismus besonders intensiv angeregt.

§  Klimazone 2 verläuft durch das Dünengebiet; hier wirkt das Meer abgemildert, ohne dass die Intensität des UV-Lichtes nachlässt.

§  Klimazone 3 bezieht sich auf das große Waldgebiet; hier wirken Meer, Wind und Sonne am behutsamsten.

Gesundheit & Wellness: Als noch niemand von Thalasso sprach, war St. Peter-Ording schon im Thema: 1838 quartierten sich hier die ersten Gäste ein, um die wohltuende Wirkung des Meeres auszukosten. Seither hat der Ort sein Leistungsniveau als Gesundheitsstandort fortlaufend er­weitert. Eine wichtige Säule im differenzierten Angebot ist die örtliche Natur mit dem heilkräftigen Nordseeklima. Die Begegnung mit Wind und Wetter ist Bestandteil jeder Thalasso-Therapie: Die reine, salzhaltige Luft an der Nordsee, die spezielle Qualität des Sonnenlichtes und die Bewegung in der Natur wirken vitalisierend und heilend. In seinem modernen Gesundheits- und Wellness-Zentrum in der Dünen-Therme bietet St. Peter-Ording zudem ein großes, qualitativ hochwertiges Programm für die Bereiche Gesundheit, Wellness und Beauty an. Besonderheiten sind die vor Ort geförderten natürlichen Heilmittel Schlick und Schwefelsole. Der Original St. Peter-Ordinger Schlick wird direkt am Ort unter ehemaligem Grünland abgebaut. Dort lagert er seit Jahrhunderten und hat deshalb eine ungewöhnlich reine Qualität. Zudem verfügt St. Peter-Ording über die einzige Schwefelsole­quelle in Schleswig-Holstein. Im deutschlandweiten Vergleich ist die be­sonders bei Hauterkrankungen empfohlene Schwefelsole qualitativ höher eingestuft als die meisten Schwefelquellen.

Der Ort: Vier Ortsteile von jeweils eigenem Charme kommen den Quartier­wünschen der Gäste individuell entgegen. Der gesamte Ortsbereich er­streckt sich parallel zum Strand hinter dem Deich. Im Norden liegt Ording, das den bedächtigen Charakter einer vom Meer beherrschten Region bewahrt hat. Südöstlich schließt sich der Ortsteil Bad an, ein modernes touristisches Zentrum von kleinstädtischer Lebendigkeit. Der folgende Ortsteil Dorf ist dazu die nostalgische Entsprechung; schöne historische Architektur unterstreicht das gewachsene anmutige Flair. Der Ortsteil Böhl steht vor allem für geruhsame Wohnlichkeit und die entspannte Nähe zur Natur.

Familienurlaub: Traditionell empfiehlt St. Peter-Ording sich als Erholungs­ort für Familien. Die Landschaft mit den übersichtlichen, feinsandigen Stränden und kindgerechten Badestellen, mit einem gut ausgebauten Rad­wegenetz, mit zahllosen Spiel- und Ausflugsmöglichkeiten bietet dafür ideale Voraussetzungen. Das Quartierangebot ist auf Kinderbesuch ein­gestellt – vom Urlaub auf dem Bauernhof bis zum kinderfreundlichen Campingplatz. Einladend familienfreundliche Verhältnisse bieten auch der Westküstenpark, das abwechslungsreiche Freizeit- und Erlebnisbad in der Dünen-Therme und das Nestle Schöller Kinderspielhaus mit täglichem Aktions- und Betreuungsangebot. Alle Veranstaltungen sind in einem um­fangreichen Veranstaltungskalender für Kinder zusammengestellt, den die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording herausgibt.

Aktuelle Veranstaltungen:

Siehe hierzu bitte unter SPO